Wer ist dieser Wilde Kaiser?

Mystische Sagenwelt in Scheffau

Woher der Wilde Kaiser seinen Namen hat, ist unklar. Klar ist aber, dass ihn eine ganz besondere mystische Atmosphäre umgibt.

Der Wilde Kaiser – unzählige Sagen, Mythen und Legenden ranken sich um das kaiserliche Gebirge der Tiroler Alpen. Woher seine Majestät ihren Namen hat, ist ungeklärt. Verschiedene Theorien sind jedoch im Umlauf. Da gibt es zum Beispiel die Geschichte von einem mittelalterlichen Bergbauernhof, dessen wagemutige Bewohner der umliegenden Bergwelt diesen Namen verpasst haben sollen.

Wer im Urlaub in Scheffau besonders früh aufsteht und die ersten Sonnenstrahlen auf den steilen Flanken des Wilden Kaisers sieht, der erlebt die magische Atmosphäre, die seine Majestät umgibt. Und der wird verstehen, warum der Wilde Kaiser seinem Namen alle Ehre macht: Schroffe Felsen ragen weit in den Himmel, wie eine wild gezackte Krone. Auch wenn die Namensentstehung unklar ist, genügt ein Blick ins Gebirge, um die Herkunft zumindest zu erahnen und die offenbare Ähnlichkeit mit einem gekrönten Kaiser zu sehen.

Wussten Sie übrigens, dass gleich gegenüber dem Wilden Kaiser sein majestätischer kleiner Bruder steht? Das Gebirge des Zahmen Kaiser ist geprägt von sanften Wiesen und grünen Wäldern, die Gipfel sind flacher und niedriger.